You can not select more than 25 topics Topics must start with a letter or number, can include dashes ('-') and can be up to 35 characters long.
 

47 lines
6.2 KiB

Geschätzte Absolventinnen der HWZ, liebe Gäste, Freunde, Eltern und Dozenten.
Wunderbar, dass ihr heute alle hier seid.
Ich bin Carolyn Bächler-Schenk, Teil des Teams der Auftraggeberin, und es ist mir eine grosse Ehre hier über eine aufregende und echte Innovation zu sprechen.
Die Absolventinnen der HWZ waren mittendrin. Und sie waren grossartig.
Nennen wir das Kind beim Namen: diva.exchange ist die Auftraggeberin. Die eigene Bank für Alle. Jeder kann mitmachen. Jeder ist seine eigene, persönliche und private Bank für digitale Werte und das bedeutet im Umkehrschluss: keine zentralen Stellen mehr für alle Arten von digitalen Werten.
Digitales Geld, digitale Aktien, digitale Kredite, digitale Kunst. Wie auch immer. Die zukünftige Antwort auf alle Bank-, Finanz-, Vorsorge- und Handelsfragen lautet: diva.exchange. 100% echt und 100% Community.
Beim ersten Treffen mit uns als Auftraggeberin haben die Absolventinnen leer geschluckt. Diva-wie-noch-mal-und-was-ist-das-für-eine-schräge-Idee? Und übrigens: das ist doch Informatik und kompliziert und Apple, Facebook, Google und Netflix funktionieren doch wunderbar - also warum soll mich bittesehr diva.exchange jetzt interessieren?
Willkommen an der Schnittstelle zwischen Informatik, Kommunikation, moderner Gestaltungsfreiheit und gesellschaftlicher Verantwortung. Die Innovationskraft der Informatik - spezifischer: der modernen Kryptographie - gibt den Menschen Werkzeuge in die Hand um für sich selber die richtige Welt zu schaffen.
Herr zu sein über seine Zeit, über seine Werte und über seine Entscheidungen - das sind einige der bedeutendsten und wertvollsten Inhalte unseres Seins.
Während die Sirenen der zentralen Stellen und geschlossenen Clubs - Staat, Konzerne, und-so-weiter-und-so-fort - die zuckersüssen Liedchen der Sorg- und Verantwortungslosigkeit trällern, haben engagierte junge Informatikerinnen und erfahrene Innovatorinnen längstens vorwärts gemacht. Mit den Krypto-Werten wurde vor zehn Jahren die erste Stufe gezündet. Und unterdessen ist diese Technologie eine Bewegung und eine wachsende, weltumspannende, offene Gemeinschaft.
Aber, aufgepasst! Eine solch offene und moderne Gemeinschaft steht vor grossen Herausforderungen, um die technologischen und gesellschaftlichen Errungenschaften vor Missbrauch und übergriffigen Regulatoren zu schützen. Dieser Schutz passiert in der Welt von diva.exchange über bedingungslose Transparenz und freien Zugang für alle. Während sich zentrale Stellen in teuren und knallharten Kämpfen um Patente, Vorherrschaft, Kontrolle und Manipulation verlieren, liefert die Gemeinschaft rund um offene und freie Technologie eine bedeutende Innovation nach der anderen. Der Schutz funktioniert jedoch nur, wenn kontinuierlich kommuniziert wird.
Und somit sind wir wieder bei den Absolventinnen der HWZ angelangt: Innovation braucht Kommunikation. Technologie braucht Kommunikation. Fortschritt braucht Kommunikation.
Es war die Aufgabe der Absolventinnen diva.exchange zu erklären. Das “Warum” zu erforschen, zugänglich und verständlich zu machen.
Fazit: mich hat die Leistung der Teams umgehauen. Ernsthaft. Am Ende der Woche waren wir bei diva.exchange schlicht und einfach begeistert. Auf allen Ebenen wurde geliefert: intellektuell, kreativ, fachlich. Die Teams haben den Geist aus der Flasche und die Neugier von der Leine gelassen. Das Resultat nach einer Woche harter Arbeit waren faszinierende Präsentationen die uns bei diva.exchange stark inspiriert und motiviert haben.
Liebe Absolventen und Absolventinnen. Vielen, vielen Dank für eure tolle Arbeit.
Sehr geehrte Damen und Herren - bitte spenden Sie den den Absolventinnen und Absolventen jetzt den verdienten Applaus.
Sprechen wir jetzt noch über eine ganz besondere menschliche Eigenschaft: den “Mut”. Diesen hat die HWZ bewiesen. Eine Kooperation mit einem Krypto-Projekt wäre ja an sich schon eine Ungeheuerlichkeit. Aber eine Kooperation mit einem Schweizer Verein, welcher freie Software entwickelt und behauptet die Bank für alle zu bauen und jede darf einfach so mitbauen? Das ist schlicht eine unendliche Ungeheuerlichkeit. Nun - die HWZ hat es getan. Und das ist ungeheuerlich toll.
Bernhard Schweizer und Dominik Stöcklin, den Oscar für Mut, exzellente Betreuung und Weitsicht geht an euch. Danke. Danke. Danke. diva.exchange ist sehr stolz mit euch zusammenarbeiten zu dürfen.
Nun wollen wir auf die Zielgerade einbiegen und die Kooperation der HWZ mit diva.exchange in einen erweiterten akademischen Kontext stellen.
Dieses Jahr hat diva.exchange mit der Hochschule Luzern und der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, ZHAW, ebenfalls zwei Projekte durchgeführt. Die Forschungsarbeit zweier Studierender der ZHAW, Abteilung Informatik, wurde mit der Note 6 bewertet - eine echte Seltenheit - und hat die Speicherebene, also die Blockchain, von diva.exchange im Detail untersucht. Die Arbeit dauerte rund ein halbes Jahr. Die Resultate der Arbeit sind für diva.exchange von grosser Bedeutung und haben auch international Echo ausgelöst.
Das zweite Projekt wurde nach gut 9 Monaten zusammen mit der Hochschule Luzern, Abteilung Informatik, vor kurzem mit der Note 5 abgeschlossen. Es ist bereits die zweite Forschungszusammenarbeit mit der Hochschule Luzern. Die Forschungsarbeit untersuchte die Anonymisierungsebene von diva.exchange. Es ist eines der erklärten Ziele von diva.exchange die Privatsphäre aller Nutzerinnen über alle anderen Interessen zu stellen. Die kontinuierliche Forschungszusammenarbeit mit der Hochschule Luzern hilft uns bei diva.exchange auch diese besondere Herausforderung zu meistern.
Sie sehen: Innovation, Forschung und Kommunikation gehen bei diva.exchange Hand-in-Hand. Getrieben von Neugier, Mut und Entdeckergeist sind wir Teil einer modernen Gemeinschaft von freien und offenen Entwicklerinnen.
Übrigens: Sie können jetzt gleich und ganz einfach den ersten Schritt tun: öffnen Sie LinkedIn auf Ihrem Mobile, suchen Sie Carolyn Bächler-Schenk und senden Sie mir ihre Kontaktanfrage. Ich werde diese mit Freude annehmen. Es gibt viel zu tun und sicherlich haben Sie Ideen, Mut, Entdeckergeist und freuen sich über jede Inspiration.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen nun einen wundervollen Anlass und viele spannende Begegnungen. diva.exchange sagt Dankeschön und auf Wiedersehen.